by MagnetBrotherz at 16.02.2020, 20:26
Hey,
wir sind die MagnetBrotherz, wir machen YouTube & Instagram , wir heißen auf beiden Plattformen MagnetBrotherz.

Wir heißen Sandro & Martin, sind 20 Jahre alt und kommen aus Nord Deutschland unser Hobby ist unter anderem Magnetangeln.

Heute ist ein neues Video von uns raus gekommen wo wir unter anderem eine Gasflasche, ein Fahrrad und und und gefunden haben, wir würden uns über ein Kommentar, ein Like und/oder ein Abo freuen [Bild: icon_thumbup.gif]

https://www.youtube.com/watch?v=lflUoT2Skv0&t=182s
by KevenSchoen at 12.01.2020, 21:54
Moin Leute,

ich war heute mit meinem ersten Magneten überhaupt (Neodymium Topfmagnet, 150kg)
https://www.amazon.de/gp/product/B07KFXV...UTF8&psc=1
unterwegs und hatte leichte Startschwierigkeiten:

Zwar konnte ich guterletzt um die drei Kilo Schrott bergen, aber der Magnet stellt sich immer wieder seitlich auf, dass er gar nicht wirklich was zu fassen bekommt.
Konnte man unter Sicht gut sehen.

Außerdem hatte ich oftmals das Gefühl Kontakt zu haben, der Magnet flutschte aber sofort wieder ab.
Testweise habe ich meine Halskette mal an den Magneten gehalten und diese kann ich mit Leichtigkeit wieder entfernen.
Womit hat das zu tun?
Liegt das an der "Dichte" des Materials?
So kann ich es wohl knicken Orden o.ä. zu bergen, oder?

Außerdem hat mein Magnet einen Karabiner verbaut, der natürlich auch noch magnetisch ist.
Werde diesen also wohl entfernen, damit er nicht die "Kraft verbraucht", wenn er Kontakt hat.


Frage zum Knoten dann:
- Palsteek, oder Henker Knoten?

Welche Art Magnet macht vom Ufer aus mehr Sinn?
Vielleicht dieser hier:
https://www.amazon.de/Wukong-Doppelseiti...DVHQZX25VY
?

Sieht nicht so aus, als würde der Probleme haben, durch den Matsch zu rutschen...

Lieben Dank und Euch viel Erfolg!
by Moki at 16.08.2019, 23:05
Hey Leute 
Mal ne Frage wie kann ich Fotos anhängen wenn ich es unten einfüge und den Beitrag Dan abschick ist es wider weg kann mir da jemand helfen
by Moki at 16.08.2019, 22:34
Hay Leute 
Ich habe eine Eisenkugel geangelt und wollte mal wissen wo genau die herkommt auf der Kugel befindet sich ein messing Kreis mit einer Prägung EP oder FP
 Vielleicht  kann mir einer von euch genaueres dazu sagen
by Atomfried at 25.06.2019, 15:50
Hallo und einen sonnigen Dienstag euch ! Smile

Ich bin neu hier im Forum und möchte nächsten Monat mit dem magnetfischen anfangen.
Ich komme aus Düsseldorf und frage mich halt, wo und wie ihr Orte rausbekommt, die interessant sind. Klar kennt man seine Stadt gut - aber ich persönlich kenne nicht jedes historisch interessante Gewässer hier in der Umgebung.

Nutzt ihr Maps ?
Googelt ihr gezielt nach historischen Gewässern ?
Wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen in NRW aus ? Dazu habe ich ebenfalls nichts Konkretes erfahren können ?

Gruß

Felix
by LawrenceAndPon at 24.04.2019, 10:20
Letzten Samstag haben wir leider eine Panzergranate geangelt. Hat in Frankfurt Höchst für 5 Stunden eine Vollsperrung angerichtet. War trotzdem ein lustiger und interessanter Tag ?
by Scuba at 19.12.2018, 15:44
Hallo zusammen,
ich bin noch nicht all zulange Mitglied in diesem Forum oder überhaupt noch nicht aktiv im Bereich Magnet-Fischen oder Sonden. Nicht weil ich nicht möchte, sondern weil ich gerne alle erforderlichen Genehmigungen haben möchte, bevor ich eins der beiden ausüben kann und möchte. Zumal ich keine Lust auf dumme Fragen und Rechtfertigungen gegenüber irgendwelchen Behörden, Fischereien oder anderen Institutionen habe, ohne geeigneter Legitimation!
Ich habe den Eindruck dass im RSK noch keine Behörde großartige Erfahrung im Umgang mit Magnetfischern oder ä. gemacht hat. Warum ich darauf komme, leite ich ganz klar von meinen bisher vergeblichen Versuchen ab, überhaupt eine klare Auskunft zu den Genehmigungsabläufen zu erlangen. (Wie gut das wir jetzt Winter haben und ich diese Zeit dafür aufwenden kann…..). Wie dem auch sei, ich werde von einer Stelle zur anderen geschickt oder verwiesen. Letztlich habe ich heute die „obere Denkmalbehörde“ auf Anraten des LVR (Bodendenkmalpflege im Rheinland) angeschrieben, welche mir hoffentlich weiterhelfen wird.
Sehe oder gehe ich hier einen komplizierten Weg oder wurden hier ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder stellt sich am Ende raus, dass überhaupt keine Genehmigungen von Nöten sind (glaube ich nicht aber wer weiß ;-))? Gibt es hier jemanden der klar Ansprechpartner bei der BZR in Düsseldorf hat und auch weiterhelfen kann?
Besten Dank und Gruß…..Scuba
by Scuba at 25.11.2018, 20:25
Hallo,
da ich Einsteiger bin wollte ich mich noch einmal kurz bemerkbar machen ;-) und auf diesen Weg herausfinden ob es noch ander Mitglieder im Bereich NRW gibt.
Weiter gibt es ja eine Menge an Informationen zum Thema Magnetfischen und vor allem was an Equipment benötigt wird oder besser empfohlen wird.
Was aber genau zu einen passt, kann glaube ich nur selber herausgefunden werden. Gerade im Umgang mit Funden ist jeder Rat teuer....
Am wichtigsten erscheint mir aber, dass die erforderlichen Genehmigungen eingeholt werden oder sehe ich das falsch?
Ihr merkt bestimmt das hier ein Anfänger am Werk ist aber ich möchte schon gerne gut ausgerüstet sein und am besten mit einen Genossen das Hobby teilen. Bis jetzt aber machen sich diese ziemlich rar! 
Freue mich auf Kommentare oder auch Anregungen.
Lg...Sven (Scuba)
by UK_Ausländer at 29.09.2018, 16:01
First I must say sorry for posting in English! My written German is really not good and Google translate would only leave you more confused.

I found this (see photo) in Germany so thought you will be best to help identify it.

I have to go back and pick it up in the car as I found it when in a kayak. Ended up falling out of the kayak just trying to get it onto dry land.

The line going across it in the photo is a handle that is curved to lay down to the shape of the 'thing'

Any ideas?
by Sky Hammer85 at 30.08.2018, 22:50
Hallo,

ich bin neu in der Magnetfischen-Welt und habe heute meinen ersten Ausflug gemacht. Ich habe mir einen Neodym-Magnet von der Firma Witt gekauft mit 240kg zugkraft. Mein erstes Ziel war das Rheinufer in der Nähe der Ludendorffbrücke bzw deren Überreste in Remagen. Auf Höhe der Apollinariskirche gibt es eine schöne Bucht und dort habe ich geangelt was das Zeug hält. Es war kaum zu glauben, aber es hing quasi fast immer etwas dran.  Natürlich war es in erster Linie Metallschrott (Eisenstangen, Nägel, Schrauben, Muttern usw usw), aber kurz vor Ende kams dann doch noch Dicke. Erst hat mein Kumpel am Uferrand eine Plastikbox mit kleinen noch intakten Patronen gefunden und ich habe bei meinem letzten Wurf ein Geschoss gefunden.

Meine Frage an euch ist, a) um was für ein Geschoss und um welche Munition es sie bei den beiden Funden handelt und b) das ungefähre Alter. Das Geschoss könnte aus dem WW2 stammen, aber es sieht mir persönlich einfach zu "neu" aus. Wobei ich ganz klar sagen muss, dass ich überhaupt keine Ahnung habe^^.

Ach ja und dann habe ich am Rand noch eine kleine hübsche Kachel gefunden, vielleicht kann mir da auch einer sagen, aus welcher Zeit das stammt.

Bin ziemlich zufrieden mit der Ausbeute, waren ein paar interessante Sachen dabei, zB ein sehr langer Zimmermannsnagel und wirklich dicke Muttern von Schiffen vermute ich. Aber die Munition hat dann den Vogel abgeschossen.



Lg Sky Hammer85
Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.
Benutzername/E-Mail:

Passwort


Anmelden
Durchsuche Foren

Foren-Statistiken
Mitglieder: 329
Neuestes Mitglied: fortox
Foren-Themen: 32
Foren-Beiträge: 155
Benutzer Online
Momentan sind 54 Benutzer online
0 Mitglieder
» 51 Gäste
Bing, Applebot, Google