by UK_Ausländer at 29.09.2018, 16:01
First I must say sorry for posting in English! My written German is really not good and Google translate would only leave you more confused.

I found this (see photo) in Germany so thought you will be best to help identify it.

I have to go back and pick it up in the car as I found it when in a kayak. Ended up falling out of the kayak just trying to get it onto dry land.

The line going across it in the photo is a handle that is curved to lay down to the shape of the 'thing'

Any ideas?
by Sky Hammer85 at 30.08.2018, 22:50
Hallo,

ich bin neu in der Magnetfischen-Welt und habe heute meinen ersten Ausflug gemacht. Ich habe mir einen Neodym-Magnet von der Firma Witt gekauft mit 240kg zugkraft. Mein erstes Ziel war das Rheinufer in der Nähe der Ludendorffbrücke bzw deren Überreste in Remagen. Auf Höhe der Apollinariskirche gibt es eine schöne Bucht und dort habe ich geangelt was das Zeug hält. Es war kaum zu glauben, aber es hing quasi fast immer etwas dran.  Natürlich war es in erster Linie Metallschrott (Eisenstangen, Nägel, Schrauben, Muttern usw usw), aber kurz vor Ende kams dann doch noch Dicke. Erst hat mein Kumpel am Uferrand eine Plastikbox mit kleinen noch intakten Patronen gefunden und ich habe bei meinem letzten Wurf ein Geschoss gefunden.

Meine Frage an euch ist, a) um was für ein Geschoss und um welche Munition es sie bei den beiden Funden handelt und b) das ungefähre Alter. Das Geschoss könnte aus dem WW2 stammen, aber es sieht mir persönlich einfach zu "neu" aus. Wobei ich ganz klar sagen muss, dass ich überhaupt keine Ahnung habe^^.

Ach ja und dann habe ich am Rand noch eine kleine hübsche Kachel gefunden, vielleicht kann mir da auch einer sagen, aus welcher Zeit das stammt.

Bin ziemlich zufrieden mit der Ausbeute, waren ein paar interessante Sachen dabei, zB ein sehr langer Zimmermannsnagel und wirklich dicke Muttern von Schiffen vermute ich. Aber die Munition hat dann den Vogel abgeschossen.



Lg Sky Hammer85
by Kurt_Sichtig at 25.08.2018, 19:26
Hi also hab mich jetzt schon eine Zeit lang eingelesen und wie es bei allen Dingen so ist ... keiner ist sich einig ?
Der eine mag es rund der andere eckig 
Der nächste mag es schwer der andere klein Smile
Und schon bin ich verwirrt 

Ich würde gerne einen größeren Magneten haben denke da an min. 100mm eher größer mit Max 200kg

Und einen kleineren min. 40mm mit Max 70kg

Kann mir da jemand was empfehlen bzw direkt einen guten Händler verlinken ?

Ich Danke im Voraus Smile

Lg
Dennis
by Crosstheline at 03.08.2018, 07:56
Hallo zusammen, ich war nun 2x unterwegs und habe einiges an Land gezogen darunter auch eine art Zahnrad...

Da dies bisher mein "schönster" Fund ist würde ich ihn gerne reinigen und konservieren.


Jetzt die Frage wie mache ich dies am besten.

Als Tip habe ich bekommen es mit Essiglösung zu versuchen oder Ameisensäure.
Dann ein weiterer Tip war Destiliertes Wasser.

Salzsäure habe ich ein paar minuten versucht blubbert ganz schön aber nur der dreck weg. Wollte es auch nicht zu lange versuchen...


Ich werde nun aber noch etwas anderes versuchen:

Ich habe Oxalsäure bestellt die wohl den Rost lösen soll.

Objekt werde ich über das Wochenende in Destiliertem Wasser einlegen.

Nächste woche abbürsten und in Oxalsäure legen, wieder abbürtsten und absprühlen evlt. wieder in Des.Wasser einlegen.

Ergebnisse mit Bildern werde ich dann Online stellen. Über weitere Tips bin ich natürlich Dankbar Smile
by huenerschrecker at 27.12.2017, 18:52
Mag eine blöde Frage sein, aber ich stelle sie trotzdem mal:

Ich habe mir jetzt eine Rolle von der billigen 6mm/550Kg Flechtleine gekauft.
Angenommen, ich versenke damit einen Magneten. Dann stelle ich mir das ganz nützlich vor, zu wissen, wie weit entfernt der Magnet sich befindet. Hab ich mir gerade mal so gedacht Wink


Ich würde mir dazu Längenmarkierungen auf dem Seil anbringen. Hab ihr schon mal getestet, was man dort wie als Markierung befestigen könnte?


Alles was das Gleiten der Leine behindert düfte wegfallen, also keine Knoten oder so.
Edding scheint auf den ersten Blick zu halten.

Wie macht ihr das?
by huenerschrecker at 20.12.2017, 22:19
HiHo!

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, mal mit Magneten auf die Jagd zu gehen.
Ursprünglich wollte ich mir eine Sonde gönnen, aber da ist der Einstieg relativ teuer, die Rechtslage bisweilen gefährlich, nen guten Draht zum Kreisarcheologen hab ich auch (noch?) nicht - Hmm.

Interesante Gewässer gibts hier einige...

Ein Boot habe ich nicht. Im Sommer würde ich durchaus mal in einen Tümpel reinspringen (notfallsWink)

Um mal ganz knapp auf den Punkt zu kommen - was genau würdet ihr mir zur Anschaffung empfehlen?



Dieses Konstrukt von Schatzmeister
https://forum.magnetfischen.net/attachment.php?aid=13

Wäre ja relativ preiswert.

Die Frage ist, was ist besser, sowas, oder lieber einen einzelnen, großen?
(Bovor jemand "beides" schreibt, was braucht man denn als Anfänger am ehesten?)


Und welches Seil dazu?
by AzziDo at 23.10.2017, 15:46
Hallo Gemeinde,

das Magnetangeln habe ich erst vor ca 1,5 Monaten gestartet. Was ich bisher fischte, war nur Eisenschrott aber es war abenteuerlich und man war an der frischen Luft.

Zusätzlich habe ich mir auch einen Metalldetektor angeschafft sowie ein Pinpionter. Beides macht Spaß aber man muss leider auch für das Magnetangeln und Bodensondeln, in NRW eine Genehmigung beantragen um soetwas durchführen zu können. Typisch Deutschland. Aber lasst euch davon nicht entmutigen!

greetz Andi
by magnetstephan at 19.07.2017, 11:14
Hallo zusammen!

Bin noch recht neu im Thema und möchte mit meinem Motorboot auch ein bisschen auf die Jagd gehen.

Da ich noch vor der Kaufentscheidung stehe, wollte ich hier mal nach euren Erfahrungen fragen.
Welche Magnete verwendet ihr?

Ich dachte an den hier: https://www.magnet-shop.net/topfmagnete-...aelt-81-kg

Bin gespannt auf eure Antworten!
by mkr0 at 04.07.2017, 23:35
Hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen, ich bin mir nicht sicher, was das sein könnte.
Zuerst vermutete ich eine Art Lanzenspitze oder eine dekorative Spitze.
Nach dem ersten Säubern kam dann Holz zum Vorschein. In der Mitte ist definitiv Metall, sonst hätte ich es nicht fischen können Big Grin
Ich habe das Teil aus einem Schloss-Teich geangelt.

Danke für eure Hilfe Smile
by Marco2212 at 27.06.2017, 12:19
Wo kann man in Köln und Leverkusen ganz gut Magnetangeln..ich war an der Wupper bei Opladen da erschien mir alles zu neu und ich habe auch dementsprechende Funde gehabt ... eine verrostete Zange und mehr nicht ...suche nach Bächen oder Burgen. ..habt ihr Erfahrungen gemacht im Umkreis oder habt ihr n heissen Tipp ?
Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.
Benutzername/E-Mail:

Passwort


Anmelden
Durchsuche Foren

Foren-Statistiken
Mitglieder: 442
Neuestes Mitglied: sonusood
Foren-Themen: 34
Foren-Beiträge: 165
Benutzer Online
Momentan sind 55 Benutzer online
0 Mitglieder
» 53 Gäste
Bing, Google